Rezepte

PDF-Formate

Englisch (489KB) - francais (607KB) - Deutch (577KB) - Italienisch (584KB)


1. Knusprige, rustikale Morgenbrötchen

Rustikales Brot

Jetzt erfolgt ein super einfaches Rezept für die rustikalen "Brötchen" zum Frühstück ☺

Zutaten - 20 rustikale Morgenbrötchen

  • 1100 Gramm Weizenmehl
  • 8.5 dl warmes Wasser
  • 10 Gramm Hefe
  • 22 Gramm Salz

Vorbereitungsweise

Nach dem Abendessen:

Alles zusammen einmischen und den Teig kneten, bis er sich vom Tisch / der Schüssel zu trennen beginnt.

Es dauert in der Regel 15-20 Minuten, wenn der Teig- Mixer verwendet wird. Danach lassen Sie den Teig in der bedeckten Schüssel 2 Stunden gehen und später lassen Sie ihn im Kühlschrank ruhen.

Nach dem Aufstehen:

Stellen Sie den Pizza Steel in den Backofen und stellen Sie die Temperatur auf 250 °C ein. Holen Sie die Schüssel aus dem Kühlschrank und stellen Sie sie an einen warmen Ort. Drehen Sie den Teig in der Schüssel regelmäßig mit feuchten Händen. Nachdem der Teig "erwacht ist" (eine Stunde nachdem Sie ihn aus dem Kühlschrank herausgeholt haben), bestreuen Sie den Tisch mit dem Graham-Mehl und dann mit einer feinen Sesamsamen-Schicht. Legen Sie den Teig auf Sesamsamen und bestreuen Sie ihn mit einer Mischung aus gelben Leinsamen und blauem Mohn. Schneiden Sie den Teig in quadratische Stücke mit einem Teigmesser, legen Sie sie danach vorsichtig auf das Backpapier mithilfe der Pizza-Holzschaufel, sodass sie danach auf den Pizza Steel gleiten können. Sie werden gebacken, bis sie goldbraun werden (rund 1-8 Minuten).

2. Ein Spezial-Dinkelbrot (3 Stunden)

Dinkelbrot

Das Arbeiten mit dem Dinkelmehl braucht nicht bis zum bitteren Ende zu gehen ☺. Die Eigenschaften des Dinkelmehls sind ein unglaublicher Geschmack und eine kurze Vorbereitungszeit.

Zutaten - 2 Spezial-Brote

  • 8.5 dl Wasser
  • 1000 Gramm gesiebtes Mehl
  • 20 Gramm Hefe
  • 22 Gramm Salz

Vorbereitungsweise

Geben Sie das Wasser in die Schüssel und geben Sie andere Zutaten hinzu.
Den Teig kneten, bis er sich von der Schüssel zu trennen beginnt. Passen Sie auf ihn vorsichtig auf, denn er sollte nicht zu hart geknetet sein. Je nach dem Mehlhersteller, dauert das Teigkneten mit dem Dinkelmehl gewöhnlich zwischen 4 und 10 Minuten. Kneten Sie, bis der Teig den Gluten-Test besteht und lassen Sie ihn noch eine Stunde in der Schüssel gehen.

Nach einer Stunde drehen Sie den Teig in der Schüssel wieder um und lassen Sie ihn noch eine Stunde gehen. Nach der zweiten Stunde drehen Sie den Teig wieder um, stellen Sie den Pizzastein in den Backofen und stellen ihn auf 250°C ein.

Eine Stunde danach den dünnen Teig auf den bemehlten (Graham-Mehl, Sesamsamen, Kürbissamen uä.) Tisch stellen. Bestreuen Sie danach den Teig mit dem Vollkornmehl. Benutzen Sie den Teigmesser, um den Teig in 1 Brote aufzuteilen. Legen Sie danach die Brote auf das Backpapier mithilfe einer Pizza-Holzschaufel, schneiden Sie die Brote quer aus (mit den 240 cm tiefen Schnitten mit einem feuchten Küchenmesser) und lassen Sie sie auf den Pizzastein gleiten. Senken Sie die Temperatur auf XNUMX°C und backen Sie die Brote, bis sie eine echt schöne dunkle Farbe bekommen.

3. Das geschmackvolle Bauernbrot (3 Stunden)

Rustikales Brot

Das Bauernbrot ist wunderbar und steigert das Bäcker-Selbstvertrauen ☺.

Zutaten - 2 Bauernbrote (Es ist für das Bauernbrot nötig, zwei Schüsseln zu haben)

  • 1100 Gramm Weizenmehl
  • 8.5 dl kaltes Wasser
  • 20 Gramm Hefe
  • 22 Gramm Salz

Vorbereitungsweise

Die Zutaten einkneten, bis der Teig von der Schüssel zu trennen anfängt und den GlutenTest besteht. Es ist danach nötig, dass der Teig noch eine Stunde ausruht, mit den feuchten Händen umgedreht wird und danach noch eine Stunde ausruht. Überprüfen Sie, ob der Teig Blasen hat und ob er lebendig und „froh“scheint :-). Wenn es nicht der Fall ist, lassen Sie ihn noch eine Stunde ausruhen.

Wenn der Teig fertig ist (geht schön auf), geben Sie ihn auf den Tisch und teilen in zwei Teile mit dem Teigmesser. Sammeln Sie jedes Stück Teig in einen kleinen Ball mit dem Schieben von Teigrändern nach unten, am unteren Teil des Bällchens, und legen Sie ihn in eine Schüssel für das Bauernbrot. Vergessen Sie es nicht, viel Mehl in den Schüssel zu tun! Legen Sie danach den Pizzastein in den Backofen, stellen Sie ihn auf 250°C ein, und lassen Sie die Brote in den Schüsseln eine Stunde lang gehen.

Stellen Sie ein Stück Backpapier von oben in die Schüssel für das Bauernbrot, legen Sie die Pizza-Holzschaufel und drehen Sie es um. Mit etwas Glück steht das Brot jetzt auf dem Backpapier auf der Pizza-Holzschaufel. Es kann auf den Pizzastein gleiten, wobei die Temperatur auf 230°C gesenkt werden sollte. Backen Sie das Brot, bis es eine dunkel goldene Farbe bekommt.

4. Weiche Geburtstagssemmeln (4 Stunden)

Geburtstagsbrötchen

Klar, Sie können tatsächlich die weichen Geburtstagssemmeln auf Ihrem Pizzastein backen ☺.
Ein Treffer für Kinder-Geburtstagspartys!

Zutaten - 22 große Semmeln

  • 1200 Gramm Weizenmehl
  • 7.5 dl kaltes Wasser
  • 50 Gramm Hefe
  • 80 Gramm Rapsöl
  • 2 Teelöffel Kardamom
  • 125 Gramm Zucker
  • 24 Gramm Salz
  • 2 Löffel Zitronensaft

Vorbereitungsweise

Versichern Sie, dass die Butter weich ist und rühren Sie alle Zutaten ein.
Den Teig kneten, bis er sich vom Tisch / von der Schüssel zu trennen beginnt. Es dauert in der Regel 15 Minuten mit dem Teig-Mixer. Danach lassen Sie ihn gehen, bis er doppelt so groß wird (1-2 Stunden).
Stellen Sie den Pizzastein in den Backofen (200°C) und teilen Sie den Teig in 22 gleiche Teile (ungefähr 100 Gramm pro Semmel). Bemehlen Sie Ihre Hände, formen Sie die Semmeln und lassen Sie sie auf dem Backpapier gehen, auf den Pizza-Holzschaufeln. Decken Sie sie mit der durchsichtigen Küchenfolie, die Sie mit Mehr bestreut haben.

Eine Stunde später, mithilfe der Bürste, beschmieren Sie die Semmeln mit Wasser oder Kaffee, lassen Sie sie auf den Pizzastein gleiten Backen Sie sie rund 11-12 Minuten, bis sie goldfarbig werden ☺.

5. Die lüftigen französischen Baguette (3 Stunden)

FreshBaguettes

Superleichte und lüftige französiche„Flöten“. Je besser das Mehl, desto besser die langen Brote. Für diese auf dem Bild haben wir das Manitoba-Mehl mit einem Proteingehalt von 15% .

Zutaten - 6 lange Brote

  • 800 Gramm feines Weizenmehl
  • 5.5 dl kaltes Wasser
  • 2 Löffel Zitronensaft
  • 20 Gramm Hefe
  • 15 Gramm Salz

Vorbereitungsweise

Die Zutaten einkneten, bis der Teig von der Schüssel zu trennen anfängt und den GlutenTest besteht. Jetzt lassen Sie den Teig noch eine Stunde lang gehen und schütten Sie ihn in die Schüssel mit den feuchten Händen heraus. Lassen Sie ihn noch eine Stunde lang ausruhen und drehen Sie ihn wieder um. Den Pizzastein in den Backofen stellen, die Temperatur auf 250°C einstellen und noch eine Stunde lang abwarten. Wenn der Teig angeschwollen und „fröhlich“ scheint, so ist er fertig, ansonsten soll er noch ein wenig ausruhen.

Wenn der Teig fertig ist, schütten Sie ihn auf den bemehlten Tisch aus, bestreuen Sie das hart gemahlene Mehl auf den Brotlaib und benutzen Sie das Teigmesser, um die 4-5 cm breiten Bänder auszuschneiden, und stellen Sie sie auf die mit Backpapier bedeckte PizzaHolzschaufel (sehen Sie sich eventuell das Video auf unserer Webseite an). Dann lassen Sie sie auf den Pizzastein nieder und backen Sie sie, bis sie dunkel goldene Farbe erhalten

6. Das leckere indische Brot (75 Minuten)

Naan Brot

In unserer Familie mögen wir das indische Essen, da ist das Naan-Brot ein unausweichlicher Zusatz
Das Naan-Brot auf dem Pizzastein ist ein Mega-Hit. Basta!

Zutaten - 8 Naan-Brote

  • 500 Gramm Weizenmehl
  • 3.5 dl Wasser
  • 4 Löffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 25 Gramm Hefe
  • 2 Teelöffel Salz
  • 4 Teelöffel Sojajoghurt
  • Öl und Salz zum Bestreuen

Vorbereitungsweise

Den Pizzastein in den Backofen tun und auf die maximale Temperatur einstellen. Den Teig kneten, bis er sich von der Schüssel zu trennen beginnt. Bestreuen Sie den Tisch mit Mehl und schütten Sie den GANZ feuchten Teig auf das Mehl heraus. Nehmen Sie vorsichtig den Teig mit möglichst wenig Mehl und teilen Sie ihn in 8 Stücke. Kneten Sie vorsichtig jedes Teigstück zu einem Teigball und am Ende bestreuen Sie die 8 Teigbälle mit wenig Mehl, nachdem es notwendig ist, dass sie unter einer durchsichtigen Küchenfolie 45 Minuten gelassen werden.

Das Backpapier auf Pizza-Holzschaufeln legen und vorsichtig drücken/die Teigbälle ausrollen, bevor Sie sie auf das Backpapier gelegt haben. Es ist notwendig, dass sie auf jeder Holzschaufel zu viert sind.

Stellen Sie sie danach auf den Pizzastein und backen Sie sie für 2 Minuten, indem sie umgedreht und noch eine weitere Minute auf der anderen Seite gebacken.werden. Beschmieren Sie das Öl mit einer Bürste, bestreuen sie sie mit Salz oder eventuell Nigelasamen vor dem Servieren.

7. Das schnelle arabische Fladenbrot (75 Minuten)

ArabicPita

Ein super leichtes, leckeres und schnelles arabisches Fladenbrot, wie es nur die Mutter von Alibaba gemacht hätte – für die Füllung sorgen Sie selbst ☺

Zutaten - 16 Fladenbrote

  • 1200 Gramm Weizenmehl
  • 5.5 dl kaltes Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 dl Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 50 Gramm Hefe

Vorbereitungsweise

Den Pizzastein in den Backofen tun – auf die maximale Temperatur einstellen. Mischen Sie alle Zutaten ein und kneten Sie den Teig, bis er den „Gluten-Test“ besteht. Lassen Sie den Teig in der Schüssel 50 Minuten lang ausruhen.

Legen Sie das Backpapier auf die Holzschaufel und teilen Sie es in 16 Teile. Formen Sie die Teigstücke rund förmig und verdünnen Sie die Bälle, bis sie flach werden, stellen Sie sie am Ende aufs Backpapier.

Stellen Sie sie auf den Pizzastein und backen, bis sie braune Flecken bekommen.

Lassen Sie sie unter einem Küchentuch abkühlen, bis sie zum Essen serviert werden.

8. Der Pizza-Teig ohne Kneten (18-24 Stunden)

Pizzateig

Die Zeit ist in der Tat Ihr bester Freund in der Küche - wenigstens wenn Sie sie zu Ihren Gunsten arbeiten lassen - wie es bei diesem leckeren Pizza-Teig der Fall ist.

Zutaten - 4 Pizzen

  • 500 Gramm Mehl
  • 3.25 dl Wasser
  • Ein Stück Hefe von der Größe einer großen Traube
  • 10 Gramm Salz

Vorbereitungsweise

Die trocknen Zutaten in der Schüssel einmischen und Wasser dazu geben. Alles gut mit dem Löffel einrühren, bis die größten Klumpen verschwinden. Bedecken Sie die Schüssel mit einer durchsichtigen Küchenfolie und lassen Sie sie 18-24 Stunden auf der Raumtemperatur (21°C) bis der Teig wohl gut aufgeht.

Danach schütten Sie den Teig auf einen mit Mehl bestreuten Tisch aus und teilen Sie ihn in 4 gleiche Teile mit einem Teigmesser. Falten Sie vorsichtig die Ränder jedes erhaltenen Teiles vom Teig von unten, so dass sie Teigstücke wie ein Ball formen.

Lassen Sie die Teigteile eine halbe Stunde gehen und der Teig ist fertig zum Ausrollen / Formen ☺.

9. Das Weizenbrot ohne Kneten (18-24 Stunden)

Vollkorn

Ein super gutes Brot, wozu man weder Mixer für den Teig noch starke Muskeln braucht ☺.

Zutaten - 2 Brote

  • 800 Gramm Weizenmehl
  • 6 dl Wasser
  • Ein Stück Hefe von der Größe einer großen Traube
  • 16 Gramm Salz

Vorbereitungsweise

Die trocknen Zutaten in der Schüssel einmischen und Wasser dazu geben. Alles gut mit dem Löffel einrühren, bis die größten Klumpen verschwinden. Bedecken Sie die Schüssel mit einer durchsichtigen Küchenfolie und lassen Sie sie 18-24 Stunden bei der Raumtemperatur (21°C) bis der Teig aufgeht und ein wenig dunkel auf der oberen Fläche wird.

Danach schütten Sie den Teig auf einen mit Mehl bestreuten Tisch aus (eventuell mit feuchten Händen, falls der Teig an die Schüssel befestigt ist) und teilen Sie ihn in 2 gleiche Teile mit einem Teigmesser. Falten Sie vorsichtig die Ränder des Teigs von unten, so dass sie einen schönen Ball formen.

Legen Sie das Backpapier auf die Holzschaufel und heben Sie die Brote auf jede Schaufel. Bestreuen Sie die Brote mit Mehl, decken Sie sie mit einer durchsichtigen Küchenfolie und lassen Sie sie bis zu ihrer doppelten Größe (etwa 1-2 Stunden) aufgehen.

Schneiden Sie die Brote mit einem feuchten Küchenmesser aus und backen Sie sie getrennt auf dem Pizzastein bei 240°C, bis die Kruste dunkel golden wird.

10. Sauerteigbrot von Bread_by_Rosendahl

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

#tbt zu meinem beliebtesten Beitrag auf IG (ich habe seit einigen Tagen nicht mehr gebacken) k 15k ❤'s und 250k Aufrufe?!? Das fühlt sich für mich so surreal an. Ich danke dir sehr! 🙋🏻‍♂️ Worum geht es in diesen Zeitraffern? Warum lieben wir sie so sehr? Persönlich mag ich die Umwandlung von Teig zu Brot. Manchmal werden wirklich flache Teige zu hohen und gut aussehenden Broten. Ich finde sie auch entspannend und gleichzeitig sehr lehrreich anzusehen. Erstaunlich, 25 Minuten in nur 6-8 Sekunden zu sehen. Ich würde gerne von Ihnen hören, was Sie denken. Zubereitung: Den Ofen mit dem Backstahl auf einem Rost und einer tiefen Pfanne darunter auf 275 ° C vorheizen, damit Wasser kocht und Dampf entsteht. Nach dem Vorheizen 527 Minuten vor dem Backen 1 Liter kochendes Wasser in die Pfanne geben und auf 3 ° C herunterdrehen. Ich ritze und backe meine Brote direkt aus dem Kühlschrank (250-482 Stunden kaltfest) nach der endgültigen Formgebung und stecke sie in einen Banneton- / Proofkorb. 18-20 Minuten mit Dampf backen. Auf 20 ° C herunterdrehen und die Pfanne herausnehmen. 25-220 Minuten ohne Dampf backen oder bis die Kruste dunkelgold ist. Denken Sie daran, dass Öfen anders sind, also behalten Sie sie im Auge 😉. . . . . . #timelapse #framelapse #video #music #musik #guitar #melody #looppedal #surdej # surdejsbrød #natürlich gesäuert #sauerteig #levain #thebakefeed #feedfeed #slowfood #sourdoughbread #bread #baking #realbread #bread #bread #bread #bread #bread #homemade #happybaking 🙂

Ein Beitrag geteilt von Jacob Rosendahl 🇩🇰🍞🇩🇰 (@bread_by_rosendahl) auf